Clemens Planung + Baubetreuung GmbH: Der richtige Partner für jedes Bauvorhaben

Clemens Baubetreuung: Wer auf eine Baubetreuung verzichtet, spart am falschen Ende


Unternehmen wie die Clemens Planung + Baubetreuung GmbH kümmern sich um die wirtschaftlichen und technischen Angelegenheiten eines Bauprojekts. Eine Dienstleistung, die Bauherren unbedingt in Anspruch nehmen sollten.

Ein Bauprojekt ist mit zahlreichen Aufgaben und Behördengängen verbunden. Als Bauherr kann man hier nicht nur leicht den Überblick, sondern mitunter auch eine Menge Geld verlieren. Die Clemens Baubetreuung sorgt durch jahrelange Erfahrung dafür, dass das Bauprojekt kein Millionengrab wird.

Eine gute Organisation und sorgfältige Planung ist die Basis eines jeden Bauprojekts. Ein Gebäude entsteht nicht einfach über Nacht, sondern ist mit zahlreichen rechtlichen, technischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen verbunden. Ein Baubetreuer wie die Clemens Baubetreuung behält den Überblick über sämtliche Aspekte des Bauvorhabens. In enger Zusammenarbeit mit dem Bauherrn steuert und überwacht das Unternehmen den gesamten Prozess, sodass am Ende des Projekts kein böses Erwachen droht. Die Kunden der Clemens Baubetreuung sind sich einig: Wer nicht auf die Dienste eines Baubetreuers zurückgreift, geht ein enormes Risiko ein.

 

Was ist ein Baubetreuer?

Ein Baubetreuer nimmt dem Bauherrn vor Ort die technischen und finanziell-organisatorischen Aufgaben ab, die im Zuge eines Bauprojekts anfallen. Unternehmen wie die Clemens Baubetreuung behalten auf der Baustelle den Überblick und agieren dabei stets im Namen und nach den Wünschen des Bauherrn. Neben einer kontinuierlichen Überwachung aller Prozessschritte gehört auch die Abnahme der einzelnen baulichen Leistungen zu den Aufgaben eines Baubetreuers. Die Clemens Baubetreuung garantiert ihren Kunden dadurch eine mängel- und stressfreie Durchführung

 

Welche Aufgaben übernimmt die Clemens Baubetreuung?

Die Clemens Baubetreuung übernimmt sämtliche technischen und wirtschaftlichen Aufgaben, die während eines Bauprojekts anfallen. Dazu gehören:

Im technischen Bereich:

  • Einholen aller Genehmigungen, die für das Bauprojekt benötigt werden
  • Beauftragung, Verteilung und Überwachung aller am Bau beteiligten Gewerke
  • Begleiten der Gebäudeabnahme und der behördlichen Abnahme
  • Erstellung von Gewährleistungsforderungen

Im wirtschaftlichen Bereich:

  • Unterstützung und Beratung bei der finanziellen Gesamtplanung des Bauprojekts
  • Beantragung von Fördergeldern
  • Wirtschaftlichkeitsberechnung von Bauprojekten, die für Vermietungszwecke gedacht sind
  • Überprüfung etwaiger steuerlicher Vorteile
  • Preisverhandlungen mit Baufirmen und Lieferanten

Die Dienstleistungen der Clemens Baubetreuung können wahlweise als Voll- oder Teilbetreuung in Anspruch genommen werden.

Warum braucht man einen Baubetreuer?

Als Kunde der Clemens Baubetreuung profitiert man von der langjährigen Erfahrung und Expertise der Mitarbeiter. Das Familienunternehmen sorgt dafür, dass das Bauprojekt genau nach Plan verläuft und Fehlkalkulationen oder Komplikationen frühzeitig erkannt und ausgemerzt werden. Wird die Clemens Baubetreuung schon von vorneherein in die Planung miteinbezogen, können Baumängel und Qualitätseinbußen vermieden werden. Dadurch bleiben etwaige Nachbesserungen, Reparaturen oder Instandsetzungen nach Fertigstellung des Projekts aus.

 

Was passiert, wenn man ein Bauvorhaben ohne Baubetreuer umsetzt?

Einen Baubetreuer wie die Clemens Baubetreuung mit ins Boot zu holen, ist grundsätzlich nicht verpflichtend. Wer allerdings auf die Expertise eines Baubetreuers verzichtet, geht bewusst das Risiko ein, eine minderwertige Bauqualität und mangelhafte Bausubstanzen zu erhalten. Wir der Bauprozess nicht professionell überwacht, werden Sachmängel häufig erst nach der Bauabnahme festgestellt. Dann ist es jedoch meist zu spät, um ohne einen Sachverständigen herauszufinden, wer die Mängel verursacht hat.
Der Bauherr bleibt in solchen Fällen nicht nur auf den Reparaturkosten sitzen, sondern muss auch die Kosten für den Sachverständigen tragen, dessen Stundensatz in der Regel zwischen 70 und 100 Euro liegt.

 

Welche Gefahren bergen Bauprojekte?

Die Clemens Baubetreuung GmbH ist dafür zuständig, Mängel zu verhindern und den reibungslosen Ablauf eines Bauprojekts zu gewährleisten. Ohne die notwendige Expertise können während eines Bauprojekts zahlreiche Herausforderungen auftreten.

  • Planungsfehler: Wer noch nie ein Bauprojekt umgesetzt hat, läuft Gefahr, sich bei der finanziellen und zeitlichen Planung gewaltig zu verschätzen.
  • Nicht vertragsgemäße Ausführungen der Arbeiten: Wird der Bauprozess nicht professionell überwacht, besteht das Risiko, dass die entsprechenden Gewerke ihre Arbeiten nicht sorgfältig oder nicht nach Wunsch des Bauherrn ausführen.
  • Öffentliche Einwände: Ein Bauprojekt ist mit zahlreichen Behördengängen verbunden. Bleiben bestimmte Genehmigungen aus, kann der Bauprozess verzögert oder sogar gestoppt werden.

Dazu kommen folgende Risikofaktoren, die zu den gängigsten Problemen eines Bauprojekts gehören:

  • Verspätete Lieferungen
  • Mangelnde Sicherheitsmaßnahmen
  • Fehlerhafte Dokumentationen
  • Konflikte im Projektteam
  • Überschreitung der Baukosten
  • Technologische Veränderungen

Wie teuer ist eine Baubetreuung?

Die Kosten für die fachmännische Unterstützung eines Baubetreuungsexperten wie der Clemens Baubetreuung betragen je nach Bauprojekt zwischen 0,5 und 1,5 Prozent der Gesamtbaukosten. Diese Summe erscheint vielen Bauherrn, in Anbetracht der Tatsache, dass das Bauprojekt an sich bereits mit hohen Kosten verbunden ist, auf den ersten Blick recht hoch. Wer sich jedoch gegen eine solche Unterstützung entscheidet, riskiert Baumängel, die am Ende mit deutlich höheren Reparaturkosten einhergehen.

 

Wer kann eine Baubetreuung übernehmen?

Wer Unterstützung von einem Baubetreuer in Anspruch nehmen möchte, sollte darauf achten, dass es sich dabei um einen richtigen Experten handelt. Eine Baubetreuung wird zum Beispiel oft von freien Bauingenieuren oder unabhängigen Architekten angeboten. Hier ist wichtig, dass der Anbieter in der zuständigen Architekten- oder Ingenieurkammer gelistet ist. Darüber hinaus bieten auch spezialisierte Unternehmen wie die Clemens Baubetreuung baubegleitende Dienste an. Der Vorteil eines solchen Baubetreuungsunternehmens ist, dass man als Bauherr sämtliche Leistungen aus einer Hand bekommt. Dieses Gesamtpaket erspart Bauherren während des Organisations- und Planungsprozesses nicht nur Stress, sondern auch eine Menge Geld.

 

Was ist der Unterschied zwischen Bauträger und Baubetreuer?

Bauträger und Baubetreuer sind zwei verschiedene Berufsfelder, die allerdings gerne miteinander verwechselt werden. Beide Akteuren benötigen als Grundvoraussetzung für ihr Handeln eine Erlaubnis gemäß der Gewerbeordnung. Als Bauträger gilt jedoch, wer das Bauvorhaben im eigenen Namen als Bauherr vorbereitet oder durchführt und dabei mit Vermögenswerten von Erwerbern, Mietern, Pächtern oder sonstigen Nutzungsberechtigten umgeht.
Baubetreuer organisieren Bauvorhaben dagegen im Namen des Bauherrn und bereiten die entsprechenden Rechnungen für fremde Personen wirtschaftlich vor.

 

Über die Clemens Baubetreuung

Die Clemens Baubetreuung ist ein Baubetreuungsunternehmen aus Gernsheim. Der Familienbetrieb wird bereits in der zweiten Generation geführt und hat es sich zum Ziel gesetzt, die Bauprojekte seiner Kunden so stressfrei wie möglich zu gestalten. Die Clemens Baubetreuung übernimmt sowohl die gesamte Baubetreuung als auch die Fertigstellung einzelner Bauabschnitte, je nachdem, in welcher Bauphase sich der Kunde gerade befindet. Die Experten können für die Planung und Erbringung von Regieleistungen bei Massivbauten, Umbauten sowie Renovierungen von Gebäuden aller Art beauftragt werden.